Grillspaß und Prüfungsbergfest

Am Montag, den 09.04.2018 beschlossen wir, uns nach den Anstrengungen der absolvierten schriftlichen Hauptschulprüfungen ein bisschen zu belohnen.
Schnell war die Idee eines Grillmittagsessens gefasst. Wir ergriffen die Initiative, dieses zu organisieren und kassierten 3,00 Euro von jedem Teilnehmer ein. Pfiffig wie wir sind, im Zuge der Auszahlung der Motivationsprämie.
Wir verglichen Angebote, werteten diese aus und einigten auf einen Termin. Dabei orientierten wir uns am Wetterbericht, so dass die Wahl des Grilltages auf den 12.4.2018 fiel.
Die Steaks, Grillfackeln, Würstchen, Hähnchenflügel, Tsatsiki, Grillsoßen, Ketchup, Weißkrautsalat und Toast kauften wir am Mittwoch ein, Brötchen und Kräuterbutter noch frisch am Donnerstag. Da wir gut kalkuliert und die richtigen Geschäfte ausgewählt hatten, war unser Angebot so reichhaltig, dass jeder davon mehr als satt werden konnte.
Am Donnerstagvormittag bei strahlendem Sonnenschein richteten wir uns auf unserer Betonfläche vor dem Gebäude ein schönes Gartenlokal ein. Alle Teilnehmer halfen mit, die Tische einzudecken und das Grillgut vorzubereiten.
Herr Graneis und Oliver übernahmen die verantwortungsvolle Aufgabe der Grillmeister.
Es ließen sich alle schmecken und wir konnten den schönen Mittag im Frühlingssonnenschein genießen und schon mal geistig neue Kraft für die bevorstehenden mündlichen Prüfungen tanken.
Ein Eichelhäher umkreiste neidisch mehrfach unsere Runde, Wahrscheinlich fühlte er sich jedoch lediglich bei seinen Nestbauarbeiten gestört. Er war der Einzige, der froh war, als unser „kleines Gartenlokal“ wieder abgebaut wurde.

So war es ein gelungenes Event.

Edith und Stefanie, Köthen im April 2018